Die Schwestern

Madre María de la PasiónDie Kongregation der missionarinen franziskanerinnen Maria`s würde von Mutter Maria von Christus Passion gegründet

Die franziskanerinnen sind vor allem zu denjenigen die Christus noch nicht kennen und bei denen die Kirche wenige präsent ist. Heute sind die Schwestern in Amerika, Afrika, Asien Australien und Europa tätig.

Die erste Gruppe von Schwestern kam März 1948 nach Dakar, als Krankenpflegerinnen im Dakar`s Hauptkrankenhaus, als bitte von den religiose muslimische Hauptführer Dakar's, Serigne El Hadj Seydou Nourou Tall. Eine zweite Gruppe von Schwestern kam Januar 1949 zu den afrikanischen zentralen Krankenhaus, heute Aristide Le Dantec y Chu genannt. Anfangs waren sie nur in den chirurgischen Bereich tätig, später kam den Kinderpflegebereich dazu.

In diesen Bereich kommen eine grosse Anzahl an kleinen Kindern, meistens unter- oder mangelernährt, coft auch mit eine Reihe Krankheiten die sich in einen geschwächten Organismus gut verbreiten können.

Die vor allem Nahrungsbehandlung war oft frustierend und inefficient, denn wenn die Kinder zu Ihren Familien zurückkehrten fehlte es sehr oft an eine gesunde Ernährung, so dass das Anfangsproblems wiederkehrte. Aus diesen Gründen kam die Idee von einem Kinderhaus, das Sie aufnimmt und hilft den prekären Gesundheitszustand wieder ganz herzustellen.

Fue así que nació la Pouponnière.

Um das Personal, die Erhaltungskosten (Wasser, Licht, Gas), die Babynahrung, die Medikamente und sonstiges zu bezahlen.

Kontakt

Kontakt Schwester Justina Miguel auf diese Adresse. B.P. 28466 Médina Dakar. Dakar – Senegal.
pouponsfmm@yahoo.fr
Aktuell sind wir in
  • Amerika
  • Afrika
  • Asien
  • Australien
  • und Europa tätig

Si deseas ayudar por favor llama al

Tel. (221) 33 821 58 20
B.P. 28466 Médina Dakar
Dakar – Senegal

® Dakar La Pouponnière - Todos los derechos reservados